CP Strategy – Controlling Software strategische Planung strategisches Controlling. Strategische Planung und Portfolioanalysen

CP Strategy

CP Strategy – Strategische Unternehmenssteuerung einfach & genial! Wie Sie Ihre Produktivität bei der strategischen Unternehmenssteuerung von nur 4 Tagen verdoppeln!

CP Strategy strategische Planung strategisches Controlling. Auf dieser Seite möchten wir Sie über neue Anforderungen, Methoden und neue Erkenntnisse auf dem Gebiet des Strategisches Controllings informieren und natürlich auch mit Ihnen diskutieren. Das strategische Controlling ist ein Teilbereich des unternehmens-
weiten Controllings
, der sich mit der Unterstützung des strategischen Managements befasst. 

Zu den Aufgaben zählen unter anderem die Mitwirkung bei der Erstellung von Strategien, die kritische Kommen-
tierung von Strategie Entwürfen, das Zusammen
fügen von Teilstrategien zu einer Gesamtstrategie und die strategische Kontrolle. Eine einheitliche, in Literatur und Praxis allgemein akzeptierte Definition des strate-
gischen Controlling, gibt es jedoch nicht.

CP Strategy strategische Planung strategisches Controlling. Strategisches Controlling ist Kernbaustein des Führungskonzeptes Controlling mit der Aufgabe die nachhaltige Unternehmensexistenz vorausschauend durch systematische Erschließung bestehender und Schaffung neuer Erfolgspotentiale in einer sich ständig wandelnden Umwelt zu sichern. Wirtschaftshistorisch gesehen sind die betriebswirtschaftlichen Management- und Unternehmensführungssysteme evolutionär entstanden.

Video: Warum Sie gerade für die strategische Unternehmenssteuerung das Modul
CP-Strategy der 1.000`fach erprobten Controlling Software CP-Suite einsetzen sollten? 

Controlling Software CP-Suite
Sie wollen sich das gratis Video zum Thema ansehen …

10 Ultimative Gründe: Warum Sie für die effiziente strategische Unternehmens-
steuerung das flexible Modul CP-Strategy der CP-Suite einsetzen sollten?

Wenn ja, dann bitte Ihre E-Mail-Adresse eintragen …

 

form_arrow

Strategisches Controlling ist eine Fortentwicklung des operativen Controllings und unverzichtbare Voraussetzung für eine Moderne, strategischorientierte Unternehmensführung. 

Das Führungskonzept des Strategisches Controlling CP Strategy bedient sich im operativen und strategischen Bereich eines Unternehmens mit den Prozessoren: Zielsetzung, Planung, Information und Kontrolle, Abweichungsanalyse, Steuerungsmaßnahme.

Im Operativen Controlling und Strategisches Controlling unterscheiden sich durch:

  • Zielsetzung: Konzentriert sich auf langfristige Existenzsicherung wie z. B., technische oder soziale Kompetenzen, Marktanteils- und Wachstumsziele, Innovationen, Return-on-Investment, u. a.; das (operative) Gewinnziel ist nachrangig.
  • Planung: Ist im strategischen Bereich die Suche nach oder der Erhalt von Kompetenzen  (Potentialen) zur langfristigen Existenzsicherung. Qualitative Größen stehen im Mittelpunkt des Planungsprozesses, als offenes System die Strategische Planung keine (formale) Begrenzung des Planungshorizontes.
  • Information: Das strategische Informationssystem dient dazu, die Entscheidungsträger im Unternehmen über die längerfristigen Ziele und Maßnahmen zu informieren, periodisch einen Plan- /Sollvergleich durchzuführen und Steuerungsmaßnahmen zur Erreichung der Strategie Ziele zu initiieren. Da qualitative Größen wesentlicher Bestandteil der Information sind, ergeben sich in der Praxis häufig Interpretationsprobleme.
  • Eine wesentliche Aufgabe liegt in der Sensibilisierung des gesamten Managements Managements für die Notwendigkeit strategischen Handelns.
  • Kontrolle/Analyse: Die strategischen Einzel Ziele, oft in Form von Meilensteinen festgeschrieben, werden mit den Ist-Werten im Kontrollzeitpunkt abgeglichen. 

CP Strategy - Controlling Software strategische Planung strategisches Controlling

CP Strategy – Strategische Planung strategisches Controlling im Mittelstand

Aber wie weit ist man wirklich im Mittelstand mit dem Thema: 

Der Prozessablauf: Die Realisierung und Umsetzung des Strategisches Controlling wird in folgenden Einzel-
schritten vollzogen. 
Jeder Schritt führt zu konkreten Zwischenergebnissen, deren Erarbeitung mit Hilfe des strategischen Werkzeugkastens  erfolgt.

1. Schritt Ausgangsanalyse Controlling Software strategische Planung und strategisches Controlling im Mittelstand

Die gründliche Analyse der Ausgangslage durch das Management-Team ist der erste Schritt im Prozeß des Strategisches Controlling. Sie versetzt das Management in die Lage, Erfolgspotentiale und Risiken zu erkennen und zu bewerten. Die Ausgangsanalysen umfassen Umweltanalysen zur Ermittlung der Schlüsselfaktoren und Unternehmensanalysen zur Offenlegung der internen Stärken und Schwächen.

Ausgangsanalysen werden im Strategisches Controlling in CP Strategy zweckmäßigerweise durch ein Management-Team in moderierten Sitzungen durchgeführt. Dieses Procedere erzieht das Management zu einem vernetzten Denkansatz. Methodisch werden die Ergebnisse in Form von Potentialanalysen festgehalten und dargestellt.

So wird das Stärke-/Schwächenprofil des Unternehmens im Kontext zu den Faktoren der Umweltentwicklung (Schlüsselfaktoren) klar erkennbar.

2. Schritt Zielformulierung 

Aus den Ergebnissen der Ausgangsanalyse formuliert das Management-Team Zielvorstellungen zur nach-
haltigen Existenzsicherung, diese zunächst als qualitative (verbale) Aussagen. 
Sie werden in einem Unternehmens-Leitbild schriftlich festgehalten und bilden die Grundlagen der zukünftigen Strategie.
Aus dem Leitbild werden im nächsten Schritt quantitative Wachstumsziele abgeleitet. Diese werden als strategische, das heißt globale Finanzkennzahlen festgelegt.

Diese Meßgrößen müssen mittelfristig erreicht werden, um das existenzsichernde finanzielle Gleichgewicht des Unternehmens aufrecht zu erhalten.

Oft werden hierzu Kennzahlensysteme, vornehmlich das Return-on-Investment (RoI), eingesetzt. 

Kenntnisse der Ausgangslage,Kompetenzen, Schlüsselfaktoren, Stärken und Schwächen sowie strategischen Ziele ermöglichen nunmehr die Entscheidung für ein existenzsicherndes Wachstums-
konzept. 
Dieses zielt entweder auf Marktführerschaft (Kostenführer durch Volumenvorteile oder Ertragsführer durch Differenzierung) oder bei kleinen und mittleren Unternehmen auf ein Nischen-/Spezialisierungskonzept mit hohem, spezialisiertem Kundennutzen.

Das Modell der generischen Wachstumsstrategien ist nach Porter ist Grundlage dieser Entscheidung.  

Die Umsetzung des Wachstumskonzeptes setzt die Erarbeitung und Festlegung zielkonformer Unternehmens-
strategien voraus. 
Die Portfolio-Technik ist das wichtigste Instrument der Strategieerarbeitung im Konzept des Strategisches Controlling. Die durch das Management-Teamausgearbeiteten Strategien werden hierarchisch aufgebaut und geordnet, um eine erfolgreiche Umsetzung in den praktischen Vollzug abzusichern.

Ausgehend von der Basis-Strategie (Produkt-/Marktstrategie) für ein strategisches Geschäftsfeld (SGF) werden Funktionsstrategien für die einzelnen Funktionsbereiche (Produktion, Marketing, F&E, etc.) erarbeitet, die durch Einzel- und Durchführungsstrategien (Projekte, Maßnahmen) unterlegt werden. Jede Funktions-, Einzel- und Durchführungsstrategie wird über die Planungs-Zeitachse in kontrollierbare Teilziele zergliedert, die eine Plan-/Soll-Ist-Kontrolle (Strategy Audit) ermöglichen und im Sinne der Frühwarnfunktion Abbruch- oder Korrekturentscheidungen bei Abweichungen rechtzeitig signalisieren. 

CP Strategy – Controlling Software strategische Planung strategisches Controlling im Mittelstand 

Die wichtigsten Analysemethoden für das Strategische Controlling sind:  

  • Strategische Grundregeln Controlling Software strategische Planung strategisches Controlling 
  • Umwelt- und Unternehmensanalysen
  • Stärken-/Schwächenanalysen
  • Potentialanalysen
  • Strategische Bilanz
  • Portfolio-Konzept (in zahlreichen Ausprägungen)
  • Organisationsanalysen (von der SGF-Organisation bis zum virtuellen Unternehmen)
  • Wertketten (nach Porter)
  • Lebenszyklusmodelle
  • Erfahrungskurvenkonzepte
  • Gap- oder Lückenanalysen
  • Frühwarnsysteme
  • Diskriminanzanalysen
  • Shareholder-Value-Analysen Controlling Software strategische Planung strategisches Controlling
  • PIMS-Reporte Controlling Software strategische Planung strategisches Controlling
  • Wachstumskonzepte (nachPorter). 

Darüber hinaus kennt die Praxis des Strategisches Controlling noch zahlreichen Werkzeuge, mit denen Einzelstrategien und Maßnahmen wie z. B. Rationalisierung, Effizienz- und Produktionsverbesserungen und Effizienzzuwachs, Strukturanpassung, Innovations-, Qualitäts- und Ökologiemanagement konzipiert und umgesetzt werden können. 

Die strategischen Ziele (Aufbau und Erhaltung von Potentialen, Ermittlung und Beseitigung von Wachstums-
engpässen, Erweiterung des Gegen
steuerungszeitraums) werden nur erreicht, wenn sich Strategien auch operativ durchführen und im Plan-Ist-Vergleich überwachen lassen.

Strategisches und operatives Controlling stehen nicht isoliert nebeneinander, sondern sind nach dem Prinzip des kybernetischen Regelkreises miteinander vernetzt.

CP Strategy - Controlling Software strategische Planung strategisches Controlling

In der Praxis stellt die Planung als Baustein des operativen und strategischen Controllingkonzepts das Bindeglied dar.

Die Mittelfristplanung ist zunächst Aufgabe der operativen Planung und mit dieser durch die gemeinsame Datenbasis im Ausgangszeitpunkt der Extrapolation unter dem Ansatz gewisser Prämissen verknüpft.

Sie zeigt einen von Strategie Maßnahmen unbeeinflußten mittelfristigen Geschäftsverlauf.

Werden die strategischen Zielsetzungen des Unternehmens (Leitbild, quantitative Ziele) durch die Mittelfrist-
planung erreicht, erübrigen sich zusätzliche Maßnahmen.Abweichungen zeigen eine strategische Lücke auf.

Zur Zielerreichung in CP-Strategy sind neue Strategien erforderlich.

Die Mittelfristplanung wird um die strategische Planung erweitert. Basis- und Einzelstrategien und die zu deren Realisierung erforderlichen Funktionsstrategien, Projekte und Maßnahmen müssen erarbeitet werden. 

Als ganzheitliches orientiertes Führungssystem ist Strategisches Controlling als Konzept zu verstehen und einzusetzen. Träger der Innovation im Unternehmen ist das Management, welches sich selbst die Ziele setzt und die Strategien erarbeitet, die für die Existenzsicherung des Unternehmens erforderlich sind. 

Der Controller stellt hierfür die erforderlichen Dienstleistungen bereit.

Es wird für viele Führungskräfte aus Management und Controlling – mehr als in der Vergangenheit deutlich, dass Controlling Software strategische Planung und strategisches Controlling im Mittelstand einfach ein Thema sein muss.

LiteraturhinweiseControlling Software strategische Planung und strategisches Controlling im Mittelstand

Literatur: Coenenberg, A.G./ Baum, H.G., Strategisches Controlling, Stuttgart 1987
Hinterhuber, H.H.,Strategische Unternehmensführung I und II, 5. Aufl., Berlin/ New York 1992
Kreikebaum, H., StrategischeUnternehmensplanung, 4. Aufl., Stuttgart u. a. 1991
Liessmann, K., Strategisches Controlling, in: Mayer, E. (Hrsg.), Controllingkonzepte, 3. Aufl., Wiesbaden 1993; Langguth, H., Strategisches Controlling, Berlin 1994
Mann, R., Strategisches Controlling, in: Mayer, E., Weber, J. (Hrsg.), Handbuch Controlling, Stuttgart 1990;Porter, M., Wettbewerbsstrategie, 6. Aufl., Frankfurt 1990
Schröder, E.F., Modernes Unternehmenscontrolling, 6. Aufl., Ludwigshafen 1996
Weber, J., Strategisches Controlling, Steuerung der Strategieentwicklung und Strategieumsetzung, in: Riekhof, H.-C. (Hrsg.), Strategieentwicklung: Konzepte und Erfahrungen, Stuttgart 1991.

Mehr Informationen zum Thema CP Strategy
unter: Kirchhoff Controlling

Es ist eine Tatsache, strategische Unternehmenssteuerung mit oder ohne Controlling Software CP-Suite macht den Unterschied zwischen Stress, Mehrarbeit und Kopfschmerzen oder Zufriedenheit im Job und Erhöhung Ihrer Lebensqualität!  

Terminwunsch1
Gratis und unverbindlich – 1 Stunde Online Präsentation live!

Erleben Sie die 1.000`fach in der täglichen Controlling Praxis erprobte Controlling Software Corporate Planning Suite mit all ihren Modulen und Integrationen zur operativen sowie strategischen Unternehmenssteuerung.
Klicken Sie links auf den Button und Wunschtermin anfragen!

 

Bitte Ihr Kommentar, Frage oder Download Anforderung

Ihre Auswahl (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Please leave this field empty.

Ihre Nachricht

captcha

Code bitte hier eintragen