Berichtswesen Controlling

Berichtswesen Controlling

Berichtswesen Controlling – Wie Sie im Berichtswesen mit Corporate Planner enorme Einsparungen an Zeit, Geld und Ressourcen erzielen können!

Beim Aufbau eines funktionierenden und effizienten Berichtswesen Controlling in den Unternehmen sind folgende Schwerpunkte in Betracht zu ziehen:

  • Die Berücksichtigung des Adressaten. Es muss schon in der Vorbereitung geklärt werden, an wen sich die Berichte richten, in welchem Zeitintervall und welche Informationsbedürfnisse erfüllt werden müssen.
  • Unterschiedliche Ergebnisse können beispielsweise entstehen und verwirren,
    da die Rechnungslegung nach HGB, nach Steuerrecht bzw. nach internationalen Standards (IFRS) zu verschiedenen Werten kommt.
    Die Komplexität der Daten sollte also reduziert werden, um dadurch eindeutige und klare Ergebnisse zu erhalten.
     

Ein einheitliches Management Berichtswesen Controlling ermöglicht somit wesentliche Vorteile:

  • einheitliche Datenbasis
  • verbesserte Kommunikationsgrundlage
  • erhöhte Prüfungssicherheit
  • schnellere Abschluss- und Analysezeiten 

Dabei muss grundsätzlich die Gradwanderung zwischen Nutzen und Aufwand bewältigt werden, denn Aspekte der Wirtschaftlichkeit können und müssen das zu umfangreiche oder detaillierte Dokumentieren beschränken.

Berichtswesen Controlling

 

In der Regel werden daher lediglich Standard- und Abweichungsberichte erstellt und nur unter besonderen Voraussetzungen auch Sonderberichte, die eine verstärkte Zuwendung benötigen. 

 

 

Zudem besteht die Möglichkeit sogenannte Sonderanalysen anzufertigen, die einen bestimmten Sachverhalt untersuchen. Dazu zählen bspw. Portfolioanalysen, ABC-Analysen, Abweichungs-Analysen oder Konkurrenzanalysen. 

Zur Wahrnehmung dieser Funktionen muss gewährleistet sein, dass die bedeutenden Treiber des unternehmerischen Erfolges im Management-Reporting erfasst werden. Diese erfolgskritischen Informationen des Management-Reporting müssen qualitätsgesichert in einer logisch strukturierten Art und Weise, möglichst zeitnah, die entsprechenden Empfänger erreichen.

Die Umsetzung dieser Anforderungen stellt die für das Management-Reporting Verantwortlichen vor einige Herausforderungen:

  • Bedingt durch die zunehmende Globalisierung und Veränderungsprozesse im Unternehmen müssen die Inhalte des Management-Reportings in immer kürzeren Zyklen angepasst werden.
  • Die Funktionsfähigkeit des Management-Reporting-Systems ist trotz knapper Zeit-, Geld- und Personalressourcen zu gewährleisten.
  • Trotz steigender Informationsfülle sollte sich die Komplexität des Management-Reporting nicht erhöhen. Die weitgehende Reduktion der Komplexität ist eine wesentliche Voraussetzung für die Herstellung der notwendigen Transparenz hinsichtlich Kosten und tatsächlichem Ressourceneinsatz für das Management-Reporting.
  • Das Management-Reporting ist adressatengerecht aufzubereiten und zeitnah zu präsentieren.
  • Inkonsistente Berichtsinhalte im Management-Reporting sind zu vermeiden.
  • Die Zielkonflikte beim Erstellen der Berichte nehmen zu. So müssen im Rahmen des Management-Reporting vor allem Aktualitäts- und Qualitätsansprüche stets aufeinander abgestimmt werden. 

Ganzheitliche Perspektive des Management Berichtswesen Controlling

Bei der Betrachtung dieser Problemfelder aus einer ganzheitlichen Perspektive fehlt häufig ein entsprechendes Zielsystem sowie das Wissen um denkbare Stellhebel zur Optimierung des Management-Reportings. Dieses fehlende Bewusstsein wird verstärkt, wenn Rückmeldungen seitens der Berichtsempfänger zu Inhalten des Management-Reporting ausbleiben und die Ersteller des Management-Reporting so auf eine Zufriedenheit des Empfängers schließen. 

Parallel hierzu werden die Ziele für das Management-Reporting nur unzureichend formuliert.

Berichtswesen Controlling

In Controlling Software können Sie Reporte individuell einrichten, gestalten, mit aktuellen Daten anzeigen lassen und sofort ausdrucken. Eine Vielzahl bereits fertiger Standard Reporte sind bereits im eingerichtet, so dass der User diese nur noch entsprechend seiner Erfordernisse modifizieren muss.

Berichtswesen Controlling

Bild: Musterreport Risikomanagement

 

Management Berichtwesen Controlling mit Tabellen-Reporten.

Mit der Funktion Tabellen-Report öffnen Sie Reports als Tabelle und können bspw. Planwerte somit weiter bearbeiten. Sind die Änderungen vollständig, können Sie die Tabelle wieder ins Reporting übergeben, um bspw. das Layout anzupassen oder den Report zu drucken.Tabellen-Reports können sein:

Freie Tabellen-Reporte: Im freien Tabellen-Report bleiben Zeilen und Spalten dynamisch. Sie können adhoc den Zeileninhalt verändern und verschiedene Positionen miteinander vergleichen.

Feste Tabellen-Reporte: Der feste Tabellen-Report ist ein Report der als Tabellen-Report geöffnet wird. 

In einem der Folgebeiträge möchte ich Ihnen gern dann mehr über die Funktion Master/Client Reporting erläutern.

Es ist eine Tatsache, Erstellung des Management Berichtswesen mit oder ohne Controlling Software macht den Unterschied zwischen Stress, Mehrarbeit und Kopfschmerzen oder Zufriedenheit im Job und Erhöhung Ihrer Lebensqualität! 


Mehr zum Management Reporting und Management Berichtswesen 

unter: www.kirchhoff-controlling.de

Terminwunsch1
Gratis und unverbindlich – 1 Stunde Online Präsentation live!

Erleben Sie die 1.000`fach in der täglichen Controlling Praxis erprobte Controlling Software Corporate Planning Suite mit all ihren Modulen und Integrationen zur operativen sowie strategischen Unternehmenssteuerung.
Klicken Sie links auf den Button und Wunschtermin anfragen!

 

Bitte Ihr Kommentar, Frage oder Download Anforderung

Ihre Auswahl (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Please leave this field empty.

Ihre Nachricht

captcha

Code bitte hier eintragen