Integrierte Erfolgs- und Finanzplanung CP-Finance

YOUTube14

Integrierte Erfolgs- und Finanzplanung – Liquiditätssicherung, Steuerung und Flexibilität in turbulenten Zeiten.

Integrierte Erfolgs- und Finanzplanung CP-Finance. In Finance exklusiv: Benchmarkstudie von PwC deckt Schwächen von Finanzabteilungen auf. 

Steigende Kosten, schlechter Output: Was die meisten CFOs anderen Abteilungen niemals durchgehen ließen, praktizieren viele von ihnen offenbar selbst. Eine aktuelle Benchmark Studie, die Finance exklusiv vorliegt, deckt große Schwächen in internationalen Finanzabteilungen auf. Doch nicht für alle sind die CFOs selbst verantwortlich. Zahlen lügen nicht: PwC hat die Leistung von 200 internationalen Finanzabteilungen auf Herz und Nieren geprüft.

Die Ergebnisse sind dürftig. Es ist kein gutes Zeugnis, das PwC internationalen Finanzabteilungen ausstellt. Eine Umfrage unter mehr als 200 Finanzabteilungen, die FINANCE exklusiv vorliegt, hat ein ernüchterndes Ergebnis erbracht. So geben 80 Prozent der Befragten an, dass die Genauigkeit ihrer Prognosen für das Unternehmen entscheidend sei.

Video: Warum Sie gerade bei der Finanzplanung und im Finanzcontrolling das flexible Modul CP-Finance der CP-Suite einsetzen sollten?

Personalcontrolling
Sie wollen sich das gratis Video zum Thema ansehen …

10 Ultimative Gründe: Warum Sie gerade bei der Finanzplanung und Finanz-
controlling das flexible Modul CP-Finance der CP-Suite 
einsetzen sollten?

Wenn ja, dann bitte Ihre E-Mail-Adresse eintragen …

 

form_arrow

Im Video einige grundsätzliche Beispiele wie Sie mit dem Modul CP-Finance der Controlling Software Corporate Planning Suite im Mittelstand eine flexible Finanzplanung sowie ein transparentes Finanzcontrolling einrichten können.

Aber nicht einmal jeder Zweite (45 Prozent) glaubt, dass die Ergebnisse wirklich belastbar seien. Das liegt vor allem an zu umständlichen Prozessen und einer falschen Aufbereitung der Daten, glaubt PwC-Partner Thomas Weber: „Forecasts werden oft zu schematisch durchgeführt, als reine Fleißarbeit. Die Besonderheiten des Unternehmens werden nicht berücksichtigt und die Datengrundlage ist oft uneinheitlich“, bemängelte Weber im Interview bei FINANCE-TV.“ 1)

Im aktuellen Corporate Report von Corporate Planning 2) Seite 6 und 7 wird nochmals sehr präzise auf die Notwendigkeit zur Flexibilisierung – integrierte Erfolgs- und Finanzplanung am Beispiel CP-Finance hingewiesen. Proaktives Steuern anstelle eines passiven Reagierens!  Hierin liegt die Hauptherausforderung einer erfolgreichen und zukunftsorientierten Unternehmensführung. Durch die zurückliegende Finanzmarktkrise wurde das Gesetz der Liquidität wieder einmal eindrucksvoll bestätigt: Sie ist endlich und hat ihren Preis!

Begleitet von staatlichen Regulierungen, namentlich Basel III, haben Banken ihre Gläubigerschutz-
mechanismen noch weiter angezogen. Verschuldungs-, Zins- und Schuldendienstdeckungsgrade werden schriftlich fixiert und bilden als sogenannte Financial Covenants einen festen Bestandteil in Kreditverträgen.

In regelmäßigen, oft quartalsweisen Gesprächen findet ein Monitoring dieser Kennzahlen statt. Damit steigen die Offenlegungspflichten der Unternehmen und Anforderungen an die Qualität des Reportings. Besteht das Risiko der nicht fristgerechten Rückführung des Kredits, verschlechtert sich automatisch die Bonität des Schuldners, und die Kosten der Fremdfinanzierung steigen.

Im risikobewussten deutschen Mittelstand gilt eine solide Innenfinanzierung immer noch als wichtiges Finanzinstrument. Die Kraft, sein Unternehmenswachstum rein aus dem operativen Geschäft finanzieren zu können, wird gern in der Höhe der künftig zu erwartenden freien Cashflows beurteilt. 

Eine möglichst robuste Prognose dieser Cashflows ist insbesondere für Unternehmen mit starken Schwankungen im Working Capital von großer Bedeutung. Denn sie helfen dabei, das Investitionspotenzial aufzudecken, Finanzierungslücken zu erkennen und rechtzeitig gegenzusteuern. Integrierte Erfolgs- und Finanzplanung ein Muss für jedes Unternehmen.

Der Cashflow ist das Ergebnis einer vollständig integrierten Planung der Gewinn und Verlustrechnung und Bilanz. Die Grundlage dieser integrierten Erfolgs- und Finanzplanung bildet eine intensive Analyse der relevanten Werttreiber des Geschäftsmodells. Denn die Kunst besteht nicht darin, jede Kostenart und Kostenstelle exakt zu planen, sondern die Bedeutung jedes Treibers hinsichtlich seiner Cashrelevanz zu beurteilen. 

Diese Fokussierung verkürzt den Planungsprozess und ermöglicht Flexibilität in einem zunehmend volatilen Geschäftsumfeld.

Egal ob Einzelgesellschaft oder Konzern, viele Kunden von Corporate Planning setzen bei ihrer Liquiditätsplanung auf das „IFP-Modell“. Das Modell Integrierte Erfolgs- und Erfolgsplanung hat sich über das letzte Jahrzehnt bewährt. 

Mit jedem Anwender stiegen die Anforderungen: So brachte die Fremdkapitalbeschaffung an internationalen Kapitalmärkten die Notwendigkeit paralleler Berichtsstrukturen (HGB, IFRS, oder Local GAAP) mit sich. Durch eine erhöhte Transaktionstätigkeit mussten individuelle Einzelkontenrahmen im Konzern vereinheitlicht werden. Cash Pooling und Ergebnisabführungen zählen inzwischen zum Standard einer modernen Unternehmensführung.

Damit nahm aber auch die Komplexität der Modelle schnell zu – eine Herausforderung, dies mit „der Einfachheit“ in Einklang zu bringen. 

Mit einem hohen Anspruch haben sich vor zwei Jahren 20 Kunden, 18 Entwickler, 5 Berater und 2 Partner der CP Corporate Planning AG an einen Tisch gesetzt, um die integrierte Erfolgs- und Finanzplanung neu zu er finden: „Intuitiv und transparent, standardisiert aber zugleich offen für die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden – das ist der Maßstab, an dem wir uns messen lassen wollen“, so die Maßgabe des Produktmanagers Sven Baade.

Integrierte Finanzplanung CP-Finance – Liquiditätsplanung auf einem neuem Niveau!

Das Ergebnis: Integrierte Erfolgs- und Finanzplanung Corporate Planner Finance! 

Integrierte Erfolgs- und Finanzplanung

Bild: Work-flow CP-Finance Planung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

jetzt-hier-eintragen

Zum Video: CP-Suite – Integration CP-Finance

  • Mit einem übersichtlichen Workflow wird der Benutzer durch die einzelnen Schritte durch die integrierte Erfolgs- und Finanzplanung geführt. Hiermit setzt Corporate Planning neue Maßstäbe. Denn keine andere Software am Markt  verfügt über diese Art von Transparenz.
  • Sämtliche Gliederungen sind frei und individuell durch den Benutzer in der integrierten Erfolgs- und Finanzplanung CP-Finance veränderbar.
  • Für den Import, die Planung und Analyse existieren nur noch eine GuV, eine Bilanz und ein Cashflow. Die „4. Dimension“ macht es möglich. Parallel zur Berichtsstruktur navigiert der Nutzer so über eine weitere  Sicht durch sein Unternehmensorganigramm. Insbesondere die Komplexität von großen Konzernstrukturen reduziert sich hierdurch erheblich.
  • Reports, Analysen und Kennzahlen werden einmal definiert und stehen in allen Organisationseinheiten ohne zusätzliche Aktualisierung automatisch zur Verfügung.
  • Durch die Programmierung unter der Oberfläche hat sich die Performance deutlich erhöht, Auswertungen stehen adhoc zur Verfügung. Aktuelle regulatorische Anforderungen können so allen Kunden per Update unmittelbar zur Verfügung gestellt werden.
  • Die betriebswirtschaftlichen Geschäftsvorfälle werden in der Planung über eine Vielzahl vorgedachter Logikbausteine abgebildet. Komplexe fehlerträchtige Formeln gehören der Vergangenheit an.
  • Alternative wirtschaftliche Szenarien lassen sich ganz einfach simulieren. Welche Auswirkungen hat beispielsweise das angestrebte Debitorenmanagement auf die Forderungsbestände und den Plan-Cashflow?
  • Operative Werttreiber, wie etwa der detailliert geplante Absatz über mehrdimensionale Produkt-, Geografie- und Verkäufer-Hierarchien lassen sich dabei mühelos über die gewohnt freien Strukturen im Corporate Planner in die Liquiditätsplanung einbinden und auf Konzernebene konsolidiert betrachten.

Die CP-Suite gewährleistet einen konsistenten Wertefluss zwischen operativer Planung, der Finanzplanung und der Legal- und ManagementkonsolidierungIntegrierte Erfolgs- und Finanzplanung Corporate Planner Finance bildet damit das zentrale Element in der Liquiditätssicherung für eine proaktive Unternehmenssteuerung und garantiert hohe Flexibilität in turbulenten wirtschaftlichen Zeiten.

Dies gilt nach wie vor für einfache, aber auch sehr komplexe Unternehmensstrukturen. 2)

Integrierte Erfolgs- und Finanzplanung CP-Finance – mit dem übersichtlichen Finanzplanungsprozess werden Sie Schritt für Schritt durch die Phasen Ihrer integrierten Planung geführt. Integrierte Erfolgs- und Finanzplanung CP-Finance einfach und genial! 

Integrierte Erfolgs- und Finanzplanung

Bild: Plantabelle in CP-Finance

 

 

 

 

  

 

 

 


Zum Video: CP-Suite – Integrierte Erfolgs- und Finanzplanung CP-Finance

1) Finance exklusiv: Benchmarkstudie von PwC deckt Schwächen von Finanzabteilungen auf (07.11.2012),  PwC: Schlechtes Zeugnis für Finanzabteilungen, Michael Hedtstück

2) Unternehmensbericht, CP Corporate Planning AG, Oktober 2013

Es ist eine Tatsache, Finanzplanung und Finanzcontrolling mit oder ohne Controlling Software CP-Suite macht den Unterschied zwischen Stress, Mehrarbeit und Kopfschmerzen oder Zufriedenheit im Job und Erhöhung Ihrer Lebensqualität! 

Was möchten Sie noch über das neue Modul Integrierte Erfolgs- und Finanzplanung CP-Finance wissen?
Mehr Informationen unter: 
www.kirchhoff-controlling.de

Terminwunsch1
Gratis und unverbindlich – 1 Stunde Online Präsentation live!

Erleben Sie die 1.000`fach in der täglichen Controlling Praxis erprobte Controlling Software Corporate Planning Suite mit all ihren Modulen und Integrationen zur operativen sowie strategischen Unternehmenssteuerung.
Klicken Sie links auf den Button und Wunschtermin anfragen!

 

Bitte Ihr Kommentar, Frage oder Download Anforderung

Ihre Auswahl (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Please leave this field empty.

Ihre Nachricht

captcha

Code bitte hier eintragen