Konsolidierungssoftware Basics – Management- und Legalkonsolidierung

Konsolidierungssoftware Basics - Management- und Legalkonsolidierung

Konsolidierungssoftware Basics – Management- und Legalkonsolidierung HGB und IAS/IFRS mit der Integration CP-Cons.

Konsolidierungssoftware Basics. Konsolidierungssoftware CP-Cons einfach und genial! Die meisten Finanz-
manager würden ihre Zeit lieber auf die Unternehmensanalyse 
als auf das Erheben und Zusammentragen von Daten verwenden. Dagegen stehen jedoch immer strengere Vorschriften im Rahmen der Konsolidierung und immer kürzere Berichtszeiträume. 

Kompliziert wird es, wenn eine größere Zahl von Einzelunternehmen in den Konsolidierungs-Prozess einbe-
zogen werden müssen. 
Auch unterschiedliche Rechnungslegungsstandards, unterschiedliche Kontenrahmen oder auch ein nicht heterogenes Berichtswesen im Konsolidierungskreis erhöhen den Aufwand. 

Mangels konsistenter Datenhaltung und fehlender betriebswirtschaftlicher ist die Nutzung von Microsoft Excel nicht nur mit zahlreichen potentiellen Fehlerquellen verbunden, sondern bereitet auch den Wirtschaftsprüfern oftmals immense Schwierigkeiten Leistungsfähige Softwarelösungen wie die Konsolidierungssoftware
CP-Cons 
sind darauf ausgelegt, die kompletten Abläufe bei Legalkonsolidierung wie auch Management-
konsolidierung
zu unterstützen und zu optimieren.
 

Konsolidierungssoftware Basics

Bild: Konsolidierungssoftware Basics

Ein entsprechender Work-flow in der flexiblen Konsolidierungssoftware CP-Cons unterstützt diesen Prozess. Mit dem CP-Workflow können Sie den Planungsprozess übersichtlich abbilden. 

Alle Planungsteilschritte und deren Abhängigkeiten werden transparent und nachvollziehbar in Form eines Gantt-Diagrammes und einer tabellarischen Übersicht dargestellt. 

So lassen sich die Fortschritte Ihres Planungsprozesses detailliert dokumentieren und berichten.
Sie finden den CP-Workflow auf der CP-Suite Startseite unter dem gleichnamigen Reiter. Alternativ können Sie den CP-Workflow auch im Browser öffnen. 

Konsolidierungssoftware Basics

Bild: Work-flow Konsolidierung Basics

 

Der Workflow gliedert sich in drei Registerkarten:

  • Basics 
  • Konsolidierung
  • Spiegelbearbeitung

Sie beginnen auf der Registerkarte ‚Basics‘ und arbeiten die Arbeitsschritte nacheinander ab. Diese beinhalten alle Grundeinstellungen, sowie die Abschlüsse auf Einzelgesellschaftsebene einschließlich des Daten-
imports. 
Anschließend wechseln Sie auf die Registerkarte ‚Konsolidierung‘ und führen dort alle weiteren Konsolidierungsschritte bis hin zum Konzernabschluss aus. 

Verwenden Sie Spiegel gibt es auch hierfür einen Workflow, den Sie über die Registerkarte ‚Spiegel‘ anwählen können. Der Workflow führt Sie durch den gesamten Prozess der Spiegelerstellung und -konsolidierung.  Im kommenden Beitrag möchte ich Ihnen die Einrichtung der Registrierkarte BASICS etwas näher vorstellen.

Es ist eine Tatsache, Controlling mit oder ohne Controlling Software Corporate Planning Suite macht den Unterschied zwischen Stress, Mehrarbeit und Kopfschmerzen oder Zufriedenheit im Job und Erhöhung Ihrer Lebensqualität!  

Mehr zur Konsolidierungssoftware Basics CP-Cons unter: www.kirchhoff-controlling.de

Terminwunsch1
Gratis und unverbindlich – 1 Stunde Online Präsentation live!

Erleben Sie die 1.000`fach in der täglichen Controlling Praxis erprobte Controlling Software Corporate Planning Suite mit all ihren Modulen und Integrationen zur operativen sowie strategischen Unternehmenssteuerung.
Klicken Sie links auf den Button und Wunschtermin anfragen!

 

Bitte Ihr Kommentar, Frage oder Download Anforderung

Ihre Auswahl (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Please leave this field empty.

Ihre Nachricht

captcha

Code bitte hier eintragen