Corporate Planner und flexible Vertriebsplanung im Mittelstand

Corporate Planner und flexible Vertriebsplanung

Corporate Planner und flexible Vertriebsplanung. Wie Sie mit Corporate Planner eine flexible Vertriebsplanung und ein effizientes Vertriebscontrolling einrichten.

Corporate Planner und flexible Vertriebsplanung. Warum Sie für Vertriebsplanung und Vertriebscontrolling
das Modul Corporate Planner der Controlling Software Corporate Planning Suite einsetzen sollten?

Das Management erwartet eine konsistente Vertriebsplanung und aktuelle Verkaufszahlen, um fundierte strategische Entscheidungen treffen zu können und mit der richtigen Vertriebsstrategie schnell auf geänderte Marktbedingungen zu reagieren.

Die Vertriebsleitung und das Vertriebscontrolling benötigen ebenso flexible und vertrauenswürdige Auswertungen, um die entsprechenden Maßnahmen in der Vertriebsstrategie in die Wege zu leiten. Ausgangspunkt der Vertriebsplanung ist der Marketingplan, der die Rahmenbedingungen für alle
weiteren Aktivitäten vorgibt.

Video: Warum Sie gerade für Vertriebscontrolling und Vertriebsplanung das flexible
Modul Corporate Planner der Controlling Software CP-Suite einsetzen sollten?

CORPORATE_PLANNER2
Sie wollen sich das gratis Video zum Thema ansehen …

10 Ultimative Gründe: Warum Sie für Vertriebsplanung und im Vertriebscontrolling das Modul Corporate Planner der Controlling Software CP-Suite einsetzen sollten?

Wenn ja, dann bitte Ihre E-Mail-Adresse eintragen …

 

form_arrow

Nach Manfred Bruhn empfiehlt es sich, aufgrund des strategischen und langfristigen Charakters vertriebspolitischer Entscheidungen und der damit verbundenen hohen Kosten und Risiken, den Vertriebsprozess systematisch zu planen.

Folgende Planungsphasen sollen berücksichtigt werden:

  • Festlegung der Vertriebsziele
  • Entwicklung der Vertriebsstrategie
  • Bestimmung des Vertriebsbudgets
  • Durchführung von Vertriebsmassnahmen
  • Vertriebskontrolle

(Vgl.  Bruhn, Manfred: Marketing, Grundlagen für Studium und Praxis, 8. Auflage, Wiesbaden 2007, S. 247-249)

Die Vertriebsleistung sowie die Verkaufserfolge werden durch Kennzahlen und andere Messdaten erhoben.
Die Steuerung des Vertriebs erfolgt sehr oft über Produkt- und Kundengruppen. Aber nur ungefähr die
Hälfte der Unternehmen steuert nach Produkten 
oder Regionen.

Es herrscht in nicht wenigen mittelständischen Unternehmen große Unzufriedenheit mit den vorhandenen
IT-Systemen und natürlich mit dem hohem Planungsaufwand 
im Rahmen der Vertriebsplanung.

Oft wird auf der Basis seit Jahren gepflegter individueller „Excel-Gefechte“ die Vertriebsplanung durchgeführt. Wobei hier meist nur die Planung für den Berichtszeitraum am Ende feststeht.

Die Integration von operativer und strategischer Planung spielt in den Unternehmen des Mittelstands oft nur eine untergeordnete Rolle.

Genau hier setzt die flexible Corporate Planning Modul Corporate Planner an.

In den Planungsphasen können mit der Integration Corporate Planner alle Beziehungen zwischen den Dimensionen Produktgruppen, Einzelprodukten, Kundengruppen, Kunden etc. in Form von Werten,
Mengen und Preisen entsprechend geplant werden.

Der Planer entscheidet also ob er auf der jeweils untersten Stufe z. B. ein Produkt beplant oder auf einer höheren Abstraktionsebene Produkt- oder Warengruppen in den Planungsprozess einbeziehen möchte.

Alternative Sichten – also das Drehen des Planungs-Baumes (alternativ auch OLAP Würfel genannt) –
würden dem Planer das Vorgehen in der Planung wesentlich erleichtern.

Corporate Planner und flexible Vertriebsplanung

Bild: Drehen der Vertriebsplanungsstruktur in unterschiedliche Sichtweisen

So kann die eigentliche Planungsstruktur mit all ihren vielen unterschiedlichen Dimensionen für jeden einzelnen Planer in die richtige Planungsanforderung gebracht werden.

Egal welche Dimension der Planer nutzen möchte wie Planung nach:

  • Einzelprodukten
  • Unterwarengruppen
  • Produkthauptgruppen
  • Strategische Geschäftseinheiten
  • Profit 
  • Einzelkunden
  • Kundengruppen
  • Oder örtliche Planungen nach Bezirken, Bundesländern, Ländern oder nach beliebigen Territorien etc. 

eine entsprechende Baumstruktur für genau diese Planungsanforderung wird ihm zur Verfügung gestellt.

Und das Beste daran, egal in welcher der Baustrukturen Sie planen die darunterliegenden Dimensionen
können sofort – entsprechend des verwendeten Planungszenariens – mit beplant werden.
Die entsprechende Planungshautstruktur nimmt ebenfalls sofort die Planwerte auf.

So dass alle Planungsbäume im gegebenen Fall auch die gleichen Werte beinhalten.
So geht Moderne, schnelle und effektive Planung im Vertrieb heute. 

Es ist eine Tatsache, Controlling mit oder ohne Controlling Software macht den Unterschied zwischen Stress, Überstunden, Mehrarbeit und Kopfschmerzen oder Zufriedenheit, Freiheit im Job und Erhöhung Ihrer Lebensqualität!

Corporate Planner und flexible Vertriebsplanung

Corporate Planner und flexible Vertriebsplanung

Mehr zum Thema: Corporate Planner und flexible Vertriebsplanung
unterwww.kirchhoff-controlling.de

Terminwunsch1
Gratis und unverbindlich – 1 Stunde Online Präsentation live!

Erleben Sie die 1.000`fach in der täglichen Controlling Praxis erprobte Controlling Software Corporate Planning Suite mit all ihren Modulen und Integrationen zur operativen sowie strategischen Unternehmenssteuerung.
Klicken Sie links auf den Button und Wunschtermin anfragen!

 

Bitte Ihr Kommentar, Frage oder Download Anforderung

Ihre Auswahl (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Please leave this field empty.

Ihre Nachricht

captcha

Code bitte hier eintragen