Digitalisierung Industrie 4.0 Auswirkungen Controlling

Digitalisierung Industrie 4.0 Auswirkungen Controlling

Digitalisierung Industrie 4.0 Auswirkungen Controlling. Was muss sich heute in unserer globalisierten Welt in der Denkweise mancher Controller verändern?

Digitalisierung Industrie 4.0 Auswirkungen Controlling. Technologische Fortschritte werden das Controlling verändern. Experten sehen gerade in Big Data größtes Potenzial für die Controllingabteilung. Mit diesem Thema setzen sich Wissenschaftler – aber auch reine Praktiker seit Jahren auseinander und kommen zu folgenden Schlußfolgerungen:

1  „Bisher hat sich das Controlling auf die Auswertung von vorwiegend internen Daten konzentriert“.
     (Utz / Weber (2016), Seite 9) 

2  „Daher geht es nun um die Auswirkungen von Big Data auf das Controlling. An dieser Stelle ist jedoch                 zuerst die Fragestellung sinnvoll, wodurch sich das Wesen des Controllings durch eine größere Datenmenge     maßgeblich verändert. Die Antwort hierauf ist, dass es nicht nur um das Volumen der Daten geht, sondern           auch um die Eigenschaften der Daten, Häufigkeit und Schnelllebigkeit.“ 

3  „Die Daten werden von Internetnutzern, mobilen Endgeräten oder von Maschinen generiert. Sie sind sowohl       externer als auch interner Herkunft. Das aufkommende Internet der Dinge, also ein erweitertes Internet, das       neben Rechnern und mobilen Endgeräten auch beliebige Gegenstände in seine Infrastruktur mit einbindet,         treibt das Wachstum der Datenmenge weiter an. Für die unternehmensinterne Beschaffung der Daten gilt es,     die Prozesse zu digitalisieren und die in Applikationen und Prozessen fest gefrorenen Daten herauszulösen.“

4  „Betrachtet man nun den Zustand der Daten, wird deutlich was in Zukunft einen zentralen Bestandteil des           Controllings darstellen wird. Aufgrund der nicht-strukturieren Form vieler Daten ist es zunächst obligatorisch,       die Datenmenge aufzuarbeiten und in einen strukturierten Zustand zu versetzen.“

5  „Bisher sei es nämlich so gewesen, dass jede IT-Abteilung sowohl ihre eigenen Applikationen, als auch ihre       eigenen Stammdaten verwendet hatte. Voraussetzung ist damit eine Managementoptimierung bzw. eine             Vereinheitlichung der Datenmodelle im Unternehmen. Das Handling solch großer Datenmengen in                       heterogenen Zustand ist nicht handhabbar. Ziel ist insbesondere, bisher nicht analysierte Daten mit neuen           Verfahren und Technologien auszuwerten und zu kombinieren, um damit neue Erkenntnisse zu generieren.“

6  „Zwei Bereiche des Controllings lassen sich differenziert betrachten. Zu nächst einmal kann das Aufgabenfeld     „Reporting und Analyse“ maßgeblich von der oben beschriebenen Entwicklung profitieren.                                   Die Analysequalität wird durch die Zunahme externer Daten, was bedeutet, dass nicht mehr ausschließlich         Daten aus den eigenen ERP-Systemen verwendet wird, gesteigert. So erlauben beispielsweise Daten                 aus Wikis, sozialen Medien wie Facebook und Twitter und Blogs, Markttrends und Wettbewerbspositionen           besser zu analysieren.“ Digitalisierung Industrie 4.0 Auswirkungen Controlling

7  „Unter zusätzlicher Hinzuziehung soziodemografischer Daten von Drittanbietern können Controller zudem           Kundenpräferenzen stärker herausarbeiten. Berücksichtigen sie Kontextdaten zum Wetter beziehungsweise       Klima oder sozioökonomische Bedingungen im jeweiligen Berichtszeitraum, erhalten sie wertvolle Hinweise         auf allgemeine Rahmenbedingungen, die bestimmte Geschäftsprozesse beeinflussen können.“

8  „Das zweite Gebiet des Controllings, was sich durch Big Data verändern wird ist „Planung und Forecast“.             Durch das Einspielen großer Datenmengen in die Predictive-Analytics-Modelle, also Hochrechnungen,               um der Frage nachzugehen, wie sich etwas weiterentwickelt, werde sich die Treffergenauigkeit von                     Zukunftsprognosen um ein vielfaches erhöhen.“

9  „Eine Herausforderung für Softwarefirmen, und die IT-Bereiche des Controllings wird die Erstellung von               grafischen Benutzeroberflächen (engl. grapical user interfaces). Zunehmend bieten die heute erhältlichen           Predictive-Analytics-Software-Pakete nicht nur die mathematischen Data-Mining-Laufzeitumgebungen,               sondern zusätzlich auch fachbereichstaugliche Benutzeroberflächen. Diese verbergen das zuweilen recht           komplizierte Mining-Modell und die entsprechenden Berechnungen vor dem Anwender.“

10 „Mittels vorgedachter Logik in Form von fertigen Mining-Modellen und aufgabenspezifischen Modulen                  machen die Anbieter ihre Systeme möglichst benutzerfreundlich und unmittelbar anwendbar. Möchte ein              Fachbereich also einfache, regelmäßig notwendige Analysen wie Warenkorbauswertungen oder                          Kundenklassifizierungen vornehmen, so bietet der Software-Markt dafür diverse Werkzeuge mit                            vordefinierten Vorlagen, Inhalten und entsprechenden Benutzeroberflächen.“
     (Schäffer / Utz (2012), Seite 102),  ((Utz / Weber (2016), Seite 9)  

Digitalisierung Industrie 4.0 Auswirkungen Controlling

Der deutlich vermehrte Einsatz der Informationstechnologie im Controlling erfordert eine besonders starke Zusammenarbeit aller Fachbereiche des Unternehmens. Hierbei geht es darum, dass neben dem Controlling auch die IT die Unternehmensziele unterstützt und zusätzlich verantwortungsvoll und nachhaltig arbeitet.

Wenn das, was Sie derzeit im Controlling nutzen, Excel ist, werden Sie wesentlich mehr Zeit und Ressourcen für die Erfassung und Analyse von Daten aufwenden als für das Treffen faktenbasierter Entscheidungen.

Viele Controller bewegen sich leider noch immer Im „Geflecht“ unzähliger Excel-Tabellen und Excel-Makros. Der harte Weg im Controlling.

Oder nutzen Sie Excel nicht, weil es Ihnen einfach zu aufwendig ist? Also nutzen Sie herkömmliche Software – je nach Anwendungsfall auf unterschiedlichen Plattformen?

Digitalisierung Industrie 4.0 Auswirkungen Controlling

Bild: So viele Plattformen für das unternehmensweite Controlling – HILFE!

Zu viele Plattformen für Planung, Analyse und Reporting im operativen und strategischen Controlling oder für Risikomanagement, Konsolidierung, Massendatenanalyse etc., die Sie alle einzeln pflegen müssen?

Warum nutzen Sie eigentlich für Ihre Unternehmensplanung und Unternehmenssteuerung keine professionelle Controlling Software? 

Mit dem Einsatz solcher Controlling Software könnten Sie viel schneller das erreichen, was unternehmensweites Controlling im Mittelstand eigentlich leisten soll.

Controlling Software verbindet Ihre Controlling-Informations-Empfänger und überwindet Plattformgrenzen. So können Ihre Empfänger selbst miteinander kommunizieren. Controlling Software bedeutet Vereinfachung und Kommunikation. Controlling Software bedeutet aber auch Effizienzgewinn.
Das bedeutet für Sie: Viele Plattformen mit dem Aufwand für eine.

Mehr Informationen zum Thema Digitalisierung Industrie 4.0 Auswirkungen Controlling
unter: kirchhoff-controlling.de

Es ist eine Tatsache, Controlling mit oder ohne Controlling Software Corporate Planning Suite macht den Unterschied zwischen Stress, Mehrarbeit und Kopfschmerzen oder Zufriedenheit im Job und Erhöhung Ihrer Lebensqualität! 

Terminwunsch1
Gratis und unverbindlich – 1 Stunde Online Präsentation live!

Erleben Sie die 1.000`fach in der täglichen Controlling Praxis erprobte Controlling Software Corporate Planning Suite mit all ihren Modulen und Integrationen zur operativen sowie strategischen Unternehmenssteuerung.
Klicken Sie links auf den Button und Wunschtermin anfragen!

 

Bitte Ihr Kommentar, Frage oder Download Anforderung

Ihre Auswahl (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Please leave this field empty.

Ihre Nachricht

captcha

Code bitte hier eintragen