Beteiligungscontrolling kann mit Controlling Software ja so viel Spaß machen

YOUTube25

Beteiligungscontrolling kann mit Controlling Software ja so viel Spaß machen.
Was für ein schöner Tag für mich als Leiter Beteiligungscontrolling.

Beteiligungscontrolling. Hallo mein Name ist Uwe Schäfer. Ich bin seit mehreren Jahren für das Beteiligungs-
controlling in einem mittelständischen Unternehmen mit ca. 480 Mitarbeitern zuständig.
Ich bin gern Beteiligungscontroller und liebe meine Arbeit. Und seit einem Jahr macht mir mein Job besonders viel Spaß. Warum? Dazu im im Video mehr.

Video: was für ein schöner Tag für mich als Beteiligungscontroller

Täglich beschäftige ich mich mit der Verwaltung und Bereitstellung von verschiedenen Datenzeiträumen (Jahre, Perioden) sowie Veränderungen zwischen diesen Zeiträumen. Mit verschiedenen Daten-Versionen (Plan, Ist, Forecasts etc.) sowie Abweichungen zwischen diesen Datenebenen.

Oder mit verschiedenen Bewertungs-Ebenen – HGB, IFRS, Lokales GAAP, kalkulatorisches Ergebnis sowie deren Überleitung zwischen den Ebenen. Weiterhin mit mit verschiedenen Berichtseinheiten (Firmen, Segmenten, Kostenstellen, Konzernen) und deren Aggregation.

Oder mit unterschiedlichsten Berichtsmodulen (GuV, Bilanz, Kapitalflussrechnung, Anlagespiegel, Deckungsbeitragsrechnung usw.) mit konsistenten Daten sowie mit der Unterstützung bei den wesentlichen Arbeitsprozessen im Beteiligungscontrolling wie:

  • Datenerfassung bzw. -Übernahme
  • Datenanalyse
  • Konsolidierung
  • Beteiligungsreporting
  • Unterstützung bei der Einrichtung und Verwaltung einheitlicher Daten- und Berichtsstrukturen
  • Vorgaben für Dateninhalt
  • Kennzahlenberechnung
  • Zugriffsrechten
  • Datensicherheit etc.

Und so sah das Beteiligungscontrolling vor der Einführung der Controlling Software aus: Die Daten aus verschiedenen Vorsystemen wurden als Excel- oder Text-Exports in Excel übernommen. Zirka 160 miteinander verbundene Excel-Tabellen und eine Vielzahl von Excel-Makros bildeten die Ausgangsposition zur Analyse, Simulation und Reporting im unternehmensweiten Controlling. Und ständig neue Anforderungen im Beteiligungscontrolling.

Beteiligungscontrolling kann ja so stressig sein!

Bild: Beteiligungscontrolling kann ja so stressig sein!

Probleme die immer wieder auftauchen können wie:

  • Verschiedenste Finanzbuchhaltungen – manchmal mit unterschiedlichen Kontenrahmen IKR, SKR 03,
    SKR 04 etc. und natürlich häufig auch unterschiedliche Kontenrahmen in den Auslandsgesellschaften müssen zum Summenabschluss zusammengeführt werden.
  • Oder abweichende Stelligkeit der Konten in den verschiedenen Kontenrahmen.
  • Umrechnung von Währungen.
  • Fehlende oder zusammengefasste Konten in den Kontenplänen im Rahmen der Aufwands- und Ertragskonsolidierung, Zwischenergebniseliminierung oder Schuldenkonsolidierung etc..

Probleme, die dabei häufig auftauchen wie Unstimmigkeiten / fehlende Schlüssellogik in den bereitgestellten Daten, unklar definierte betriebswirtschaftliche Anforderungen, unterschiedliche Strukturen bei Soll- und Ist Daten, Sortierfehler werden nicht erkannt, Formelfehler werden nicht oder zu spät entdeckt und Keine Kapazitäten zur Datenaufbereitung.

Die professionelle Steuerung und Kontrolle von Beteiligungen und Tochtergesellschaften ist entscheidend für den Unternehmenserfolg. In den vergangenen Jahren ist der Steuerungsaufwand erheblich gestiegen. Die logische Schlussolgerung: Einsatz professionellere Controlling Software für das Beteiligungscontrolling.

Und so sieht das Beteiligungscontrolling nach der Einführung der Controlling Software aus: Alles klar strukturiert. Unten die einzelnen Softwareprodukte über automatisierte Datenintegrationen oder Datenbankdirektanbindung.

Beteiligungscontrolling kann so einfach sein!

Bild: Beteiligungscontrolling kann so einfach sein!

Alle relevanten Daten in einer Datenbank. Verbunden mit vordefinierten betriebswirtschaftlichen Logiken in der Controlling Software. Und darüber die automatisierten Analyse- und Planungswerkzeuge, das unternehmensspezifische Reporting und die multidimensionalen Massendatenanalyse für alle Controlling Bereiche.

Und wie mein erfolgreicher Tag im Beteiligungscontrolling aussah – dazu im Video mehr.

Es ist eine Tatsache, Beteiligungscontrolling mit oder ohne Controlling Software CP-Suite macht den Unterschied zwischen Stress, Überstunden, Mehrarbeit und Kopfschmerzen oder Zufriedenheit, Freiheit im Job und Erhöhung Ihrer Lebensqualität!

Mehr zum Thema: Beteiligungscontrolling kann mit Controlling Software ja so viel Spaß machen unterwww.kirchhoff-controlling.de

Terminwunsch1
Gratis und unverbindlich – 1 Stunde Online Präsentation live!

Erleben Sie die 1.000`fach in der täglichen Controlling Praxis erprobte Controlling Software Corporate Planning Suite mit all ihren Modulen und Integrationen zur operativen sowie strategischen Unternehmenssteuerung.
Klicken Sie links auf den Button und Wunschtermin anfragen!


Bitte Ihr Kommentar, Frage oder Download Anforderung

Ihre Auswahl (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Please leave this field empty.

Ihre Nachricht

captcha

Code bitte hier eintragen