Latente Steuern Management Legalkonsolidierung

YOUTube26

Latente Steuern Management Legalkonsolidierung mit CP-Cons.
Einzelgesellschaften anlegen – Konzernsicht abbilden – Einfach konsolidieren.

Latente Steuern Management Legalkonsolidierung. Wie Sie in der Konsolidierung mit CP-Cons enorme Einsparungen an Zeit, Geld und Ressourcen erzielen können! Immer mehr Unternehmen sind konzernartig aufgebaut und international vertreten.

Die deutlich gestiegene Konsolidierungsfrequenz und der Umfang des zu berichtenden Zahlenmaterials lassen sich nur noch mit professionellen Lösungen bewältigen.

Öfters wird leider immer noch behauptet, dass die Einrichtung einer Konsolidierungssoftware sehr zeitaufwendig und auch sehr kompliziert wäre.

Dies möchte ich am Beispiel der flexiblen Konsolidierungssoftware CP-Cons (Integration der Management-, Planungs- und Controlling Software CP-Suite) einfach widerlegen.

Also weiter mit der Einrichtung Management- und Legalkonsolidierung mit CP-Cons Teil 9: Latente Steuern – unterstützt durch einen entsprechenden praxisorientierten Work-flow.

Latente Steuern Management Legalkonsolidierung mit CP-Cons

Latente Steuern Management Legalkonsolidierung

 

Die Ansicht ‚Latente Steuern‘ ist in drei Registerkarten aufgeteilt: ‚Übersicht‘, ‚aktuelle Auflösungen‘ und ‚historische Auflösungen‘.

Registerkarte ‚Übersicht‘

Die Übersicht enthält eine Darstellung aller ergebniswirksamen Buchungen, die im Rahmen der Konsolidierung durchgeführt worden sind.

Um eine Buchung mit einem Steuersatz zu versehen, klicken Sie auf eine Buchung und hier auf den Button „…“ am rechten Bildschirmrand.

Anschließend können Sie eine der vorher im Arbeitsschritt ‚Steuerarten‘ angelegten Steuersatzvorlagen auswählen oder alternativ manuell die Steuersätze eintragen.

Im oberen Teil des Arbeitsbereichs werden die ermittelten latenten Steuern, aufgeteilt in aktive und passive latente Steuern sowie den Saldo der Steuern, dargestellt.

Diese Ansicht kann mit einem Klick auf „Drucken“ als Report ausgegeben werden. Im unteren Teil können die aufgelisteten Buchungen näher betrachtet werden, indem Sie auf das „Plus“-Symbol in der Spalte ‚Steuerrelevant‘ klicken.

An gleicher Stelle erscheint nach Zuweisung der Steuerart, ein grüner Haken, der signalisiert, dass diese Buchung für die Ermittlung der latenten Steuern berücksichtigt wird. 

In der Übersicht gibt es noch zwei weitere Buttons.

Mit „Übernehmen“ werden die latenten Steuern aus der Vorperiode bzw. die Buchungen aus den Teilkonzernen übernommen.

Die Option „saldiert ausweisen“ sorgt dafür, dass latente Steuern entweder saldiert oder unsaldiert ausgewiesen werden.

Gleichermaßen ist auch ein Wechsel von einem saldierten zu einem unsaldierten Ausweis (bzw. andersherum) möglich. 

Haben Sie alle relevanten Buchungen einer Steuervorlage zugeordnet, wechseln Sie im nächsten Schritt auf die Registerkarte ‚Aktuelle Auflösungen‘.

Latente Steuern Management Legalkonsolidierung

Latente Steuern Management Legalkonsolidierung

Bild: Übersicht Buchungssätze

Registerkarte ‚Aktuelle Auflösungen‘

Sämtliche Buchungen, die in der Übersicht mit einem Steuersatz versehen werden, werden in der Registerkarte ‚Aktuelle Auflösungen‘ aufgeführt.

Durch die Selektion einer Buchung und per Klick auf den Button „…“ wird der Dialog für die Auflösungen geöffnet.

Hier kann eine Auswahl zwischen einer manuellen und einer linearen Auflösung getroffen werden.

Latente Steuern Management Legalkonsolidierung

Bild: Auflösung latenter Steuern

Für die lineare Auflösung markieren Sie die Option ‚Lineare Auflösung‘ und geben dort die Laufzeit sowie den Beginn der Abschreibung ein.

Um die latenten Steuern manuell aufzulösen, wählen Sie die Option ‚manuelle Auflösung‘ aus.

Bei einer manuellen Auflösung werden die Zeitschritte, in denen die latenten Steuern aufgelöst werden sollen, über ein Klick auf das“Plus“-Symbol angelegt.

Legen Sie für jeden angelegten Zeitschritt das Datum und die Höhe der Auflösung fest, indem Sie in die entsprechenden Spalten klicken und die Eingaben tätigen.

Zur Überprüfung wird während der Eingaben im unteren Bereich der noch offene Betrag angezeigt.

Zur besseren Nachvollziehbarkeit eines bestimmten Sachverhalts/ einer bestimmten Buchung, kann zur Auflösung einer Buchung ein Kommentar vergeben werden. 

Registerkarte ‚Historische Auflösungen‘

Alle Auflösungen aus der Vergangenheit werden gesammelt und in der Registerkarte ‚Historische Auflösung‘ aufgelistet.

Sollte sich die Laufzeit einer Auflösung ändern, kann der Dialog erneut aufgerufen werden, um die Laufzeit anzupassen.

Nun nähern wir uns bald dem Ende der Konsolidierung und es sind im Konsolidierung Work-flow nur noch wenige Aktivitäten abzuarbeiten.

Im folgenden Beitrag Management- und Legalkonsolidierung mit CP-Cons Teil 10:
Der Konzernabschluss im Rahmen der Management- und Legalkonsolidierung

Es ist eine Tatsache, Management- und Legalkonsolidierung mit oder ohne CP-Cons macht den Unterschied zwischen Stress, Mehrarbeit und Kopfschmerzen oder Zufriedenheit im Job und Erhöhung Ihrer Lebensqualität!

Mehr zum Thema: Management und Legalkonsolidierung mit CP-Cons
unterwww.kirchhoff-controlling.de

Terminwunsch1


Gratis und unverbindlich – 1 Stunde Online Präsentation live!

Erleben Sie die 1.000`fach in der täglichen Controlling Praxis erprobte Controlling Software Corporate Planning Suite mit all ihren Modulen und Integrationen zur operativen sowie strategischen Unternehmenssteuerung.
Klicken Sie links auf den Button und Wunschtermin anfragen!

 

Bitte Ihr Kommentar, Frage oder Download Anforderung

Ihre Auswahl (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Please leave this field empty.

Ihre Nachricht

captcha

Code bitte hier eintragen