Vervollkommnung Controlling im Mittelstand einer der wichtigsten Wettbewerbsfaktoren

YOUTube24

 

Vervollkommnung Controlling im Mittelstand einer der wichtigsten Wettbewerbs-
faktoren und zugleich große Herausforderung für das Controlling!

Vervollkommnung Controlling Mittelstand wichtiger WettbewerbsfaktorVervollkommnung Controlling im Mittelstand. Einem Großteil der Unternehmen im Mittelstand geht es doch schon wieder besser und das ist gut so.
Viele Führungskräfte aus Management und Controlling glauben die Finanz- und Wirtschaftskrise sei überwunden. 

Aber das ist einfach FALSCH!

Der schwierigste Teil dieser Krise beginnt erst JETZT! 

Einschlägige Studien zur Vervollkommnung Controlling im Mittelstand belegen:

  • Immer mehr externe Faktoren, die auf den Erfolg eines Unternehmens Einfluss haben, nehmen derzeit sprunghaft zu. 
  • Märkte und die Rahmenbedingungen verändern sich radikal und nicht selten kommen daraus abgeleitet völlig neue Anforderungen aus dem NICHTS auf das unternehmensweite Controlling zu.
  • Es geht nicht mehr wie in der Vergangenheit um das Controlling einzelner Fachbereiche, sondern um eine ganzheitliche Unternehmensplanung und -steuerung.

Wer mehr aus den vielen Zahlen und Daten auf seinen Festplatten macht, schneidet im Wettbewerb mit anderen deutlich besser ab. 

Vervollkommnung Controlling im Mittelstand

Bild: Vervollkommnung Controlling Mittelstand wichtigster Wettbewerbsfaktor

Vervollkommnung Controlling im Mittelstand

Dieser Herausforderung im Controlling müssen  sich in Zukunft alle Unternehmen stellen, seien sie auch noch so klein. Ob wir dies nun wahrhaben wollen oder nicht – viel schneller als wir uns das heute vorstellen können – werden diese Auswirkungen über das Controlling wie ein massiver Vulkanausbruch hereinbrechen.

Die strategische Ausrichtung des Unternehmens bis zum operativen Controlling mit detaillierten Planungen und Zielausrichtungen, basierend auf hoch qualifiziertem Personal verbunden mit der Fähigkeit schnell und zielorientiert reagieren zu können, ist die Zukunftsaufgabe des Controlling. 

Dabei wird es in Zukunft immer mehr um die Integration von Planung, Reporting, Analyse und Simulation für das operative Controlling – also Finanz-, Konzern-, Vertriebs-, Kosten-, Personal-, Einkaufs-, Projektcontrolling etc. verbunden mit Risikomanagement, Möglichkeiten zur multidimensionalen Massendatenanalyse, Konsolidierung und zum strategischen Controlling gehen.

Vervollkommnung Controlling im Mittelstand

Dabei wird jeder einzelne Mitarbeiter wesentlich aktiver gefordert sein, einen wesentlich höheren Beitrag zum Erfolg des Controllings beizutragen. Die Controlling Arbeit muss zukünftig in wesentlich kürzerer Zeit auf einem völlig neuen Anforderungsniveau realisiert werden. Für jedes Unternehmen wird es immer entscheidender sein, zeitnah über aktuelle Entwicklungen und zukünftige Trends informiert zu sein und natürlich auch zu informieren.

Auch wenn möglicherweise plötzlich Budget- und Unternehmenspläne über Nacht ein Verfallsdatum erhalten, Analysen neu interpretiert und Reportstrukturen verändert werden müssen, so werden softwaregesteuerte  Instrumente zur Planung von Szenarien, automatische Forecast-Berechnung oder Was-wäre-wenn-Analysen zwingend immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Dies ist aber auch die Chance für alle Unternehmen, die ihre zukünftige Unternehmensentwicklung erfolgreich gestalten wollen.

Vervollkommnung Controlling im Mittelstand – immer wieder stellen sich die beiden Fragen:

1   Wie gut sind die Controlling Abteilungen sowie die Mitarbeiter in den Unternehmen auf die Lösung                      dieser wesentlich komplexeren Aufgabenstellungen für die Zukunft vorbereitet?

2   Können die gegenwärtige Organisation im Controlling und die verwendeten klassischen Instrumente                   und Werkzeuge künftig diese neuen Herausforderungen im unternehmensweiten Controlling noch erfüllen?

Oder sind Führungskräfte aus Management und Controlling –
wie in den vergangenen Jahren – noch immer gefangen

  • in ihren selbstgestrickten – seit Jahren angewendeten Tabellen- und Datenbank Lösungen?
  • in fehlenden Vorgaben mit welchen Messgrößen das Unternehmen gesteuert werden soll?
  • Daten, Reporte und Informationen, die das Controlling präsentiert, werden vom Management häufig einfach ignoriert.
  • Zeit für eine systematische strategische Planung haben Führungskräfte im Controlling noch immer nicht.
  • IT/EDV Abteilungen agieren noch immer als „Graue Eminenz“ und notwendige fachliche Anforderungen aus dem Controlling werden ohne größere Mühe schnell hinweggefegt.
  • Der Job ist gegenwärtig mit Mehrarbeit, Überstunden, Freizeit Defiziten und einem hohem Stressfaktor verbunden.  

Es geht also immer wieder im Spannungsfeld von Management und Controlling um die Frage nach der tatsächlichen Positionierung des Controllings in vielen Unternehmen.

Jetzt müssen die Unternehmen sich bietende Chancen ergreifen, die sich möglicherweise künftig in dieser Form nicht mehr bieten werden. 

Ich erinnere an zwei Zitate von Albert Einstein (Physiker und Nobelpreisträger):

„Wenn Sie so handeln, wie Sie immer schon gehandelt haben, werden Sie auch das bewirken, was Sie schon immer bewirkt haben.“  oder 

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“

Und trotzdem passiert im Mittelstand bei der Vervollkommnung des unternehmensweiten Controllings oft nur sehr wenig – manchmal seit Jahren leider überhaupt nichts!

Warum ist das leider so?

Oft sind es aber leider nur Wünsche und alles bleibt in den Unternehmen so, wie es seit vielen Jahren gemacht wird. Nur keine Veränderung! Irgendwann finden sich Controller dann mit dieser Situation ab und es werden gar keine Wünsche mehr geäußert.

Prof. Kruse hat es in seinem Video „Die acht Regeln für völligen Stillstand in den Unternehmen“ auf den Punkt gebracht: So kann man sicher sein, dass sich in Ihrem Unternehmen auf dem Gebiet Vervollkommnung des unternehmensweiten Controllings ebenfalls nichts tut?

Es ist 5 Minuten vor 12:00 Uhr und Zeit zum Handeln zur Vervollkommnung des unternehmensweiten Controllings im Mittelstand.

Und wann handeln Sie?

In den vergangenen Jahren haben wir hunderte Führungskräfte aus Management und Controlling zu ihren aktuellen Problemen, Frustrationen und Wünschen für das unternehmensweite Controlling befragt.
Unsere Erfahrungen daraus – dazu mehr in den kommenden Beiträgen.

Es ist eine Tatsache, Controlling mit oder ohne Controlling Software Corporate Planning Suite macht den Unterschied zwischen Stress, Überstunden, Mehrarbeit und Kopfschmerzen oder Zufriedenheit, Freiheit im Job und Erhöhung Ihrer Lebensqualität!

Mehr zum Thema: Vervollkommnung Controlling im Mittelstand mit der 
Controlling Software CP-Suite unterwww.operatives-controlling4winners.de

Terminwunsch1
Gratis und unverbindlich – 1 Stunde Online Präsentation live!

Erleben Sie die 1.000`fach in der täglichen Controlling Praxis erprobte Controlling Software Corporate Planning Suite mit all ihren Modulen und Integrationen zur operativen sowie strategischen Unternehmenssteuerung.
Klicken Sie links auf den Button und Wunschtermin anfragen!


Bitte Ihr Kommentar, Frage oder Download Anforderung

Ihre Auswahl (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Please leave this field empty.

Ihre Nachricht

captcha

Code bitte hier eintragen